Sonntag, 16. Dezember 2018

Forum

Lob & Kritik
Letzter Eintrag 26 Aug 2008 07:26 von redbullserbe. 8 Antworten.
AddThis - Bookmarking und Sharing Button Druckerfreundlich
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sortieren:
VorherigeVorherige NächsteNächste
Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.
Autor Nachrichten Informativ
redbullserbeBenutzer ist Offline
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Posts:


--
22 Jul 2008 08:59
    Hallo,

    sieht ganz so aus

    Die laufenden Auktionen auf der Startseite kann man nicht alleine auf die Urlaubszeit schieben.

    Ich stelle mit einem weinenden Auge auch gerade komplett um, der AB hat sich leider die letzten Jahre nicht wirklich weiterentwickelt

    Und nach den neuesten Gerüchten ist für die Offline-Tools (und das ist der AB in meinen Augen) der Ofen sowieso bald aus bei Ebay
    (zu Ebay sag´ ich jetzt nichts, aber da haben einige gemacht )

    Seit ich meinen Verkauf gesteigert habe, macht es keinen Spass mehr mit dem AB, obwohl er so gute Ansätze hätte, aber ein ganz mieser Bug z.B. das bei den Zahlungseingängen mal gerne die Artikel nicht mehr zu den Käufern passen, kann übel ausgehen (spreche aus Erfahrung)

    Werde den AB (da ich eh Support erst verlängert habe) für private Zwecke weiternutzen, aber meine 200-300 Artikel pro Woche werden auch auf die Statistik drücken

    Werde den AB im Auge behalten, glaube aber nicht das er wieder aufholen kann (oder will). Heute brauchst du eine vernünftige WebShop-Anbindung vernünftigen Datenexport zur Buchhaltung usw. (eine UNABHÄNGIGE Artikeldatenbank) - gute Bedienbarkeit alleine reicht nicht mehr - und der Auktionsdesigner ist für mich seit jeher ein schlechter Witz - und steht im krassen Gegensatz zur sonstigen "Usability"...

    Tja, bin versucht zu sagen "Quo vadis, Auktionsbuddy?"

    Gruss,
    Markus
    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    12 Aug 2008 07:00
    @redbullserbe.

    In welchem Laden kaufst Du Deine Fertig-Gerüchte ein?

    Das mit dem Ende für Offline-Tools hätte ich gern nachgelesen...


    Ansonsten hat die geringe Forenbeteiligung auch ein positives Signal. Das hier ist ja eher ein Kummerkasten, und wer keine Probleme hat, kommt seltener. Ausnahmen bekommen die Regel. Anwesende ausgenommen.

    Ich als AB-Fan der ersten holprigen Versionen habe lange nicht so wenig Probleme mit der AB-Shop- und -Auktionsverwaltung gehabt, seit die Version 4 erschien.

    Aber ich habe im Moment auch nur 60-70 Auktionen wöchentlich.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    p.schulteBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:67


    --
    12 Aug 2008 08:35
    Der AB hat doch aber inzwischen sehr nachgelassen.

    1. Jede Rechnung muß bearbeitet werden, wenn man die Rechnungen Archivieren möchte.
    Archivieren ist nur möglich, wenn man die Rechnungen von Hand auf abgeschlossen setzt.
    Denn die eigenen Bewertungen werden schon seit April nicht mehr eingelesen.

    2. Artikel die man einstellt werden mit falschen Ebaygebühren angezeigt, und das auch schon, seitdem die Gebühren für 1.- Euro Startgebot bei eBay kostenfrei sind.

    Da scheint der Support zur Zeit zu schlafen.

    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    12 Aug 2008 10:28
    1. Jede Rechnung muß bearbeitet werden, wenn man die Rechnungen Archivieren möchte.
    Archivieren ist nur möglich, wenn man die Rechnungen von Hand auf abgeschlossen setzt.


    Nun - für mich macht das Archivieren von Rechnungen keinen Sinn, wenn sie nicht abgeschlossen sind. Aber selbst, wenn - 100 Rechnungen vor dem Archivieren markieren und abschließen ist sicher kein Akt.

    Denn die eigenen Bewertungen werden schon seit April nicht mehr eingelesen.


    Was nützt des AB Vielfalt, wenn ich ihn nur in Einfalt nutze: Die Bewertungsabteilung habe ich schon lange nicht mehr aufgerufen.

    2. Artikel die man einstellt werden mit falschen Ebaygebühren angezeigt, und das auch schon, seitdem die Gebühren für 1.- Euro Startgebot bei eBay kostenfrei sind.


    Da ich MWSt-freie Gebühren zahle, war die Gebührenanzeige in der Auktionsmaske von Anfang an falsch - nach der Überprüfung bei eBay aber werden sie doch richtig angezeigt.

    Und - kostenlose 1-Euro-Auktionengibt's doch nur für Privatverkäufer. Wenn ein solcher den AB braucht, ist er wahrscheinlich als gewerblich einzustufen und abmahnfähig. Oder er kauft einen Ferrari, wo ein Rollstuhl genügt hätte.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    p.schulteBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:67


    --
    13 Aug 2008 04:05
    Bernd,
    Du magst ja fast in allen Punkten recht haben, aber wenn ein Programm mit diesen Funktionen verkauft wird, und jährlich eine Goldsupport Gebühr erhoben wird, dann sollten die Funktionen, die dort eingebaut sind, auch richtig funktionieren.

    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    14 Aug 2008 08:00
    P.schulte: "... aber wenn ein Programm mit diesen Funktionen verkauft wird, und jährlich eine Goldsupport Gebühr erhoben wird, dann sollten die Funktionen, die dort eingebaut sind, auch richtig funktionieren."


    Völlig richtig !
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    redbullserbeBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    19 Aug 2008 06:50
    @bernd-symons

    War alles ein bisschen schnell geschossen, weil ich so sauer war und das mit den Offline - Tools habe ich verwechselt

    Aber ich kann dir nicht zustimmen, der AB4 hat noch einige Bugs, z.B. hatte ich des öfteren Probleme bei den Zahlungseingängen, im Besten Fall hat er nur den falschen Artikel zum Kunden angezeigt, es ist aber auch schon passiert, das wir es nicht gemerkt haben und ein ganzer Tag durcheinander war, und dann in Kleinarbeit wieder auseinandergefusselt werden musste.

    Ein Bug, bei dem Artikel und Kunden durcheinanderkommen darf nicht passieren (wobei man wenn man es wusste eben extrem aufpasste und dann neu gestartet hat, dann gings auch wieder - aber das ist ja nicht Sinn der Sache)

    Machen wir weiter mit dem "tollen" Editor, da braucht man ein Diplom, und da ich keine Zeit hatte mich in diese Materie einzuarbeiten habe ich eine vorlage eben mit html reinkopiert und hundertmal auf kopieren gedrückt - klasse

    Und wehe man hat hier im Forum den Mund aufgemacht, dann reagierte einer aber sowas von beleidigt und jammerte das ja kaum Buddy-Nutzer da wären...

    Es gibt viele Dinge am Buddy (und ich zahl ja auch noch das ganze Jahr Support) die ich jetzt vermisse, aber auch vieles was einfacher wurde, und ich hoffe doch das der Buddy in einigen Punkten wie der Artikelverwaltung und im Auktionsdesign noch zulegt - das mag gehen wenn ich nur wenige neue Produkte habe, aber ich habe jeden Monat hunderte neue Artikel, und bin bis heute nicht dahinter gestiegen, wie ich die mit dem Buddy vernünftig verwalten soll.

    Wurde die Datenbank zu gross, kamen ständig Fehlermeldungen, da ok drücken nervt auch auf Zeit (auch wenn es sonst nichts macht)

    Und beim patchen fand er des öfteren die buddy.exe nicht... (+1x komplett zerschossen)

    Und mit geschätzten 200-300 laufenden Auktionen behaupte ich mal, ein Loch in die Auktionsstatistik zu reissen (die nun fehlen), und wenn meine erste Meldung noch so unqualifiziert war, würde ich als Produkt-Chef doch etwas dazu sagen...

    Das A&O ist eine einfache Artikelerstellung & Verwaltung, und da krankt es in meinen Augen, und ich deute die Bewegungen im Forum und die kontinuierlich sinkenden Auktionszahlen ein wenig anders.

    Gruss,
    Markus
    p.schulteBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:67


    --
    20 Aug 2008 11:26
    Nun hat unser lieber Karsten vom Support diesen Beitrag verschoben, aber ein Statemant man dazu, warum diese Fehler im AB nicht beseitigt werden, wurde vom AB-Team traurigerweise nicht abgegeben.

    redbullserbeBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    26 Aug 2008 07:26
    Hallo,

    tja, eine Sache die ich leider schon länger beobachte.

    Ich weiss ja nicht, wie gross Eure Datenbestände sind, aber irgendwann kam immer der Punkt, an dem einfache Abfragen im Controlcenter Fehlermeldungen produziert hat.
    Diese würde ich dem Support (Buddy ist mit dem letzten Stand "in-use" noch immer drauf...) sogar zur Verfügung stellen....

    Wenn diese Fehler die ich bereits angesprochen habe behoben wären , und ein vernünftiger "Designer" (O-Ton Entwickler "Ich weiss selber, das der nicht optimal ist") kommen, wäre ein grosser Schritt getan.
    + Artikeldatenbank aus der ich die Auktionen generiere
    -->würde das Problem mit der zu grossen Datenbank zu einem nicht so grossen machen, z.B. durch Speicher-Funktion der nicht benötigten ...dann sollte der Im-/Export aber auch funktionieren....

    Das ist dann noch lange keine Wawi und wäre auch nicht unbedingt nötig, ich habe zwar jetzt ein Kaufabwicklungs-System mit Wawi, was einige Probleme löst, aber andere aufwirft (z.B. die Holzbrett-Kunden, die unfähig sind diese durchzuführen

    Und zum Statement-Thema: Zumindest weiss ich jetzt, das es gelesen wurde... und ansonsten

    Aber bei den paar tausend Auktionen, die ich mit dem Budy abgewickelt habe, was weiss ich schon

    Achja, noch was zum Designer: Das dürfte der Haupt-Abschreckpunkt für Neukunden sein, denn wen ein Newbie dort 2-3 Auktionen entwirft dauert es ihm schlicht zu lange, und zum Thema "Buddy-Marketing" sage ich jetzt besser gar nichts ...oder es wurde geschickt an mir vorbeiplatziert
    Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.


    Tapatalk for Active Forums