Freitag, 14. August 2020

Forum

Vorschau auf Verbesserungen
Letzter Eintrag 25 Mai 2007 07:34 von bernd-symons. 6 Antworten.
AddThis - Bookmarking und Sharing Button Druckerfreundlich
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sortieren:
VorherigeVorherige NächsteNächste
Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.
Autor Nachrichten Informativ
bernd-symonsBenutzer ist Offline
Veteran Member
Veteran Member
Posts:1926


--
23 Mai 2007 12:57
    Axels Verbesserungsvorschläge für eBay

    Auf Einladung von eBay hat Axel Gronen gestern neben zwei weiteren externen Beratern in Dreilinden bei Berlin an einem Brainstorming teilgenommen: Dort wurden Ideen und Vorschläge diskutiert, wie man das Auktionsformat noch attraktiver machen könnte.

    Unter den geplanten Verbesserungen begrüße ich folgende:

    Bei Verkäufern wird die Quote der positiven Bewertungen als Indiz für die Vertrauenswürdigkeit angezeigt. Hier habe ich vorgeschlagen, diese Bewertungsquote nicht aus der gesamten Historie eines Mitglieds zu ermitteln, sondern nur aus den Bewertungen beispielsweise der letzten sechs Monate: Es interessiert ja beispielsweise eigentlich nicht, welche Fehler ein Verkäufer vor mehreren Jahren mal gemacht hat. Interessant ist vor allem, wie zufrieden die Kunden in der letzten Zeit waren.


    Das wird mich und andere, deren "Jugendsünden" länger zurück liegen, aber freuen. Man bekommt so die werbewirksame 100%-Quote wieder.

    Was gibt es sonst noch?

    Derzeit können nur Verkäufer sehen, wie viele Beobachter eine Auktion hat. Diese Info könnte schon bald öffentlich gemacht werden und so Interessenten gegebenenfalls hohes Interesse an einem Angebot signalisieren.


    Darüber kann man geteilter Meinung sein, aber grundsätzlich finde ich es auch gut.

    Ansonsten meint Axel, auf einige Probleme habe eBay nur wenig oder keinen Einfluss, hier nennt er das Stichwort Abmahnungen.

    Da sollten die Experten sich aber mal Yatego ansehen und sehen, dass eine zentrale Einflussnahme durchaus hilft. Anders sind die Betroffenen trotz vieler einschlägiger Foren nicht zu einer widerstandskräftigen Allianz zusammen zu bekommen.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    mint-magicBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    23 Mai 2007 01:18
    Ansonsten meint Axel, auf einige Probleme habe eBay nur wenig oder keinen Einfluss, hier nennt er das Stichwort Abmahnungen.


    Da kann ich auch nur widersprechen!

    Technisch wäre das eine einfache und sichere Sache:
    ebay könnte bei gewerblichen Händlern AGB/Widerruf/gewährleistung etc. zu verpflichtenden Angaben machen und dann auf der Gebotsbestätigungsseite eine Abfrage einbauen, ob ein Gebot für einen gewerblich verkauften Artikel vorliegt. Wenn ja, werden die Pflichtangaben angezeigt inklisive Kontrollkästchen, ohne dass ein Gebot nicht abgegeben werden kann. Fertig.
    Technisch machbar und m.E. rechtlich korrekt.

    Aber wie beim AB bleiben meine guten Ideen leider häufig unerhört.
    (auch, wenn sie gar nicht unerhört sind)
    mint-magicBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    23 Mai 2007 01:24
    ein kleiner Nachtrag sei mir noch gegönnt:

    Natürlich lassen sich damit nicht alle Abmahnungen vermeiden, man kann ja immer noch viel Müll in die AGBs schreiben...
    Aber die leidige diskussion über 2 oder 4 Wochen/1 Monat, die verspätete Information über Gewährleistung, die dann vielleicht ungültig ist, etc. wäre damit auf einen Schlag endlich beendet.

    Und die vielen arbeitslosen Rechtsverdreher tun mir dabei kein bisschen leid...
    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    23 Mai 2007 03:23
    Die Fachjuristen bestätigen es immer wieder: Heute ist niemand mehr vor Abmahnungen sicher.

    Deshalb sollte wenigstens den gewerbsmäßigen Abmahnern á la Freiherr "Abmahnpapst" von Gravenreuth das lukrative Handwerk gelegt werden.

    Wer von Mitbewerbern tatsächlich und nachweislich geschädigt wird, sollte höflich zur Unterlassung aufgefordert werden und anwaltlich nur bei Uneinsichtigkeit abgemahnt werden können.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    herndeggelBenutzer ist Offline
    Stammgast
    Stammgast
    Posts:545


    --
    23 Mai 2007 11:15
    Beim Thema rechtsmissbräuchliche Abmahnungen zeitigt die letzte Berichterstattung unter anderem von Trusted Shops langsam eine Wirkung.

    Siehe z. Bsp hier
    oder hier

    Und der feine Freiherr ist inzwischen so gut wie erledigt.
    hier

    Beim Thema Ebay hilft das wahrscheinlich nicht weiter. Aber es ist ein Anfang.

    @ bernd
    Das mit Yatego würde mich interessieren. Läuft das gut? Vielleicht kannst du da mal aus dem Nähkästen plaudern.

    Grüße aus der Opelstadt
    Ralf
    Grüße aus der Opelstadt
    Ralf


    NachDenkSeiten
    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.
    MANUMANNBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    25 Mai 2007 07:16
    Ich halte es für kein Verbesserung nur einen kurzen Zeitraum von 3-6 Monaten anzuzeigen. Ich kaufte erst etwas bei einem Profiseller der seit Anfang 2002 dabei ist (PC, Elektronik usw.) so etwa 5000 Einzelbewertungen dabei "0 Negative" !!!!!!!

    Ich entschied mich gerade deswegen für einen Einkauf.... weil da nicht nur über einen kurzen Zeitraum mal "ein paar positive Punkte" gemacht werden!

    Das jetzige System entwickelt sich zum Nachteil kleinerer Anbieter, Sie haben z.B. nicht die Margen um günstige Versandkosten anzubieten und arbeiten noch mit bodenständigen Arbeitszeug wie EOA-Mails usw.

    oder mal anders gesagt: Ebay ist nicht in der Lage ein Bestätigung des Widerrufs einzupflegen, wie sollte man den Ebay nach dem Neuen Bewertungssystem bewerten?
    Bitte um Vorschläge
    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    25 Mai 2007 07:34
    @Herndeggel:

    Das hatte mich gefrozzelt, dass Axel am grünen Tisch in Dreilinden Einsicht zeigte, dass eBay hier machtlos sei. Dabei hat er selbst vor kurzem über Yategos Abmahnallianz berichtet und weiß, dass man da durchaus etwas machen kann:

    [URL]http://www.wortfilter.de/News/news2...;/URL]


    @Mannomann! Bist Du vom Onlinehandel tatsächlich so enttäuscht, dass Du 5 Jahre Lupenrein für eine Kaufentscheidung brauchst?

    Lasst uns erst einmal abwarten, welchen Zeitraum eBay da im Auge hat. Mir schweben 1-2 Jahre vor - 6 Monate ist mir auch zu wenig.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.


    Tapatalk for Active Forums