Mittwoch, 16. Oktober 2019

Forum

Schnauze Gestrichen Voll !!!!
Letzter Eintrag 26 Okt 2004 08:38 von schmitzbauer. 10 Antworten.
AddThis - Bookmarking und Sharing Button Druckerfreundlich
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sortieren:
VorherigeVorherige NächsteNächste
Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.
Autor Nachrichten Informativ
sportuhren.deBenutzer ist Offline
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Posts:


--
24 Okt 2004 01:47
    Moin AB-User,

    ich habe lange überlegt ob ich diesen Schritt gehen soll und viel im Forum gelesen.

    Leider kränkelt es beim AB an allen Ecken und Kanten. Das mein AB ständig ohne Vorwarnung abschmiert, Daten verliert, Mails nicht ausliest usw. und es keine Besserung trotzt Neuinstallation, Updates ets. gibt werde ich den Spurch

    "Reisende soll man ziehen lassen!"

    auch bei mir anwenden.

    Ich hatte eigentlich gedacht, dass der AB mit der Zeit stabiler laufen wird, und viele im Forum angesprochenen Probleme gelöst oder zumindest im Ansatz verändert werden. Aber leider warte ich vergebens auch ein stabiles Programm.

    Ich werde heute nach Beendigung meiner Auktionen den AB von der HDD löschen und die Porgramm-CD in die Ablage rund werfen.

    Ich bin einfach nur noch genervt, enttäuscht, verbittert, gefrustet, wütend, traurig, sprachlos, ungläubig, entsetzt, beschämt, geprellt, vielleicht geläutert..............

    Einen netten Gruß noch an alle AB´ler.
    obstbrennerBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    25 Okt 2004 10:35
    Moin Ralf!

    Ich verstehe solche Frustattacken bestens. Glaubst gar nicht wie oft ich die Schnauze schon sooo gestrichen voll hatte...

    gerade die letzten Tage wieder bei einem sauteuren CD-Stand-Alone Programm ein Hammerfehler mit falschem Installationsbezug entdeckt.
    Logischerweise erst nachdem die CD schon produziert war..

    Oder die Nummer mit X-Press (kostet 2300 Euronen), zerhackt unter gewissen Umständen ständig den Postscriptcode!!

    Nicht zu sprechen von Dreamweaver MX, der mir letztens die kompletten (!) links einer großen homepage zerschossen hatte..

    Oder ganze Sch.... mit dem supertollen XP patch nachdem die Programme alle nicht mehr liefen...
    dazu noch der ganze Computerschrott mit inkompatiblen CD-Brennern usw., usw.


    Ganz ehrlich: Das einzige Programm an das ich mich erinnere, das ich nicht schon mal in die Tonne werfen wollte ist "Red Baron" und das ist schon verdammt lang her.

    Nur was ist die Alternative????
    Alles wegschmeißen und wieder mit Schreibmaschine schreiben??

    In der komplexen Computerwelt gibt es anscheinend keine andere Möglichkeit, als sich auf die Fehler und Unzulänglichkeiten der Programme einzustellen und seine eigene Arbeitsweise entsprechend anzupassen.

    Von daher befürchte ich das es insgesamt gesehen keine Verbesserung für Dich bringen wird, wenn Du den AB vom Rechner schmeisst, weil es unterm Stich halt doch noch immer die preisgünstigste und beste Lösung ist.
    Gruß und allzeit viele Gebote

    Andreas
    kirrmannbizz@web.deBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    25 Okt 2004 04:10
    Mein Tip, wechsel zu etope und dein Frust hat ein Ende
    DSEDS2Benutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    25 Okt 2004 05:15
    Der AB ist mir noch nie einfach so abgeschmiert, hat Daten verloren oder Mails nicht ausgelesen. Und ich habe schon weit mehr mehr als nur einen Artikel eingestellt....
    mercyBenutzer ist Offline
    User des AB seit 05/2002
    kein Mitarbeiter der Programmierer !!!
    Powerschreiber
    Powerschreiber
    Posts:9147


    --
    25 Okt 2004 05:15
    Hallo Christian,

    nichts für Ungut, aber ich möchte Dich bitten solche Beiträge zu unterlassen.

    1.
    hier ist es immer gerne gesehen auch über andere Produkte offen und fair zu reden, Deine wiederholten Anspielungen doch zu Etope wechseln nutzen diese Diskussionsfreiheit aber aus und sind nicht fair.

    2.
    sind die User hier wohl selbst in der Lage entsprechende Entscheidungen für sich zu treffen, auch auf Grund der hier geführten Diskussionen über Konkurrenzprodukte.

    3.
    Andere Nutzer zu überreden zu Etope zu wechseln ist wohl etwas riskant, wenn man die nicht ganz klare rechtliche Lage bei Etope betrachtet. Die Folgen eines entsprechenden Wechsels sind zu diesem Zeitpunkt jedenfalls noch nicht absehbar.
    Moin & Gruß Heinz-G.


    Humor und Geduld sind die Kamele, mit denen ich durch jede Wüste komme


    Meine Aussagen stellen keine verbindliche Rechtsberatung oder Rechtsdienstleistung dar. Sie geben lediglich meine Meinung wieder.
    obstbrennerBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    26 Okt 2004 10:06
    @mercy

    Warum schimpfst Du denn?? Also ich kann jedem nur empfehlen sich umzusehen. Spätestens dann wird klar wie die Realitäten nun mal aussehen. Wenn der AB Schrott wäre würde es dieses Forum hier nicht geben. Es gibt umfangreichere Software, wo aber die Einarbeitung endlos lange dauert, die alle ihre Macken haben und obendrein monatliche Gebühren kosten.

    Ich denke das Problem vieler Anfänger ist einfach eine falsche Erwartungshaltung insbesondere im Anfang. Jedes Programm bedarf einer "Aufwärmphase", da darf man nicht gleich die Flinte ins Korn werfen wenn es nicht sofort klappt.

    Eine Untersuchung hat übrigens gezeigt, daß ein großer Teil aller Computernewbies folgende Vorstellungen hat (Kein Witz, stimmt wirklich!!!!!!)


    Textverarbeitungsprogramme arbeiten ohne Cursor.
    Wenn man lange Sätze eingibt, braucht man niemals die Leertaste zu drücken.

    Zeichen haben auf dem Bildschirm etwa eine Höhe von 3 cm.
    Fast alle Computer haben eine leicht zu verstehende grafische Benutzeroberfläche.
    Der Rest hat eine unglaublich leistungsfähige textbasierte Benutzeroberfläche, wo man Kommandos in natürlicher Sprache eingeben kann, die dann vom Computer korrekt ausgeführt werden.

    Bei den textbasierten Benutzeroberflächen kann man "ACCESS THE SECRET FILES" eintippen, und schon erhält man Zugang zu jeder gewünschten Information. Das geht von jedem Arbeitsplatz aus.
    Man kann auch jeden Computer mit einem Virus infizieren, indem man einfach "UPLOAD VIRUS" eintippt.

    Viren erhöhen die Temperatur in Computern, genau wie beim Menschen. Nach einer Weile kommt Rauch aus Diskettenlaufwerken und Monitoren.

    Alle Computer sind angeschlossen. Man kann sich jede Information anzeigen lassen, auch wenn der Rechner ausgeschaltet ist.

    Leistungsfähige Computer piepen, wenn man auf eine Taste drückt oder wenn sich die Anzeige ändert. Einige Computer verzögern auch die Ausgabe, so daß die Dinge nicht schneller auf dem Bildschirm erscheinen, als man sie lesen kann. Wirklich leistungsfähige Computer emulieren dabei das Geräusch eines Nadeldruckers.

    Alle Computer arbeiten mit mehreren tausend Volt und haben explosive Bauteile dicht unter der Oberfläche. Fehlfunktionen machen sich durch Blitze, Rauchwolken, Funken und Explosionen bemerkbar, die den Anwender nach hinten springen lassen.

    Man kann einen Computer ohne Probleme ausschalten, ohne vorher zu sichern.
    Hacker können auch die Passwörter der am stärksten geschützten Computer in 2 - 3 Versuchen erraten und kennen sich auf jedem X-Beliebigen System aus.

    Man kann die Meldung "Zugriff verweigert" übergehen, indem man die Funktion "OVERRIDE" verwendet.
    Desktop-Systeme benötigen ca. 2 Sekunden zum Booten. Große Systeme, die 365 Tage 24 Stunden rund um die Uhr laufen können, benötigen 30 Minuten.

    Große Berechnungen, die gewaltige Datenmengen verarbeiten müssen, sind in 3 Sekunden abgeschlossen. Modems übermitteln Daten mit ungefähr 2 Gigabyte pro Sekunde.

    Wenn der Computer zu heiß wird, explodiert zuerst der Bildschirm und kurz danach das gesamte Gebäude.

    Wenn man sich eine Datei am Bildschirm anzeigen läßt und an einem anderen Arbeitsplatz wird die Datei gelöscht, dann verschwindet die Datei vom Bildschirm.

    Wenn man eine Diskette mit verschlüsselten Daten einlegt, wird man am Bildschirm automatisch nach dem Paßwort gefragt.

    Computer können mit jedem anderen Computer kommunizieren, egal von welchem anderen Hersteller oder aus welcher anderen Galaxie dieser stammt.

    Disketten funktionieren in jedem anderen Computer, der ein Diskettenlaufwerk besitzt und Software funktioniert sofort auf jedem Computer.

    Je leistungsfähiger eine elektronische Ausrüstung ist, desto mehr Knöpfe hat sie.
    Man muss eine gute Ausbildung haben, um einen Computer bedienen zu können, denn alle Knöpfe sind unbeschriftet, mit Ausnahme des Selbstzerstörungsknopfes.

    Die meisten Computer verfügen über die Möglichkeit Objekte in interaktiven, fotorealistischen 3-D Ansichten darzustellen.

    Notebooks können immer für Videokonferenzen verwendet werden und haben eine ähnliche Leistungsfähigkeit wie CRAY Supercomputer.

    Suchmaschinen im Internet liefern exakte Ergebnisse, egal wie vage die Suchwörter waren.

    Aus jeder Fotografie kann man winzige Details herausziehen. Du kannst in jedes Bild soweit hineinzoomen wie Du willst.

    Gehackte Computer zeigen Ihr Innenleben immer in rotierender 3D-Grafik an.

    Daten-Pakete oder Programme sind immer rot-pulsierende Punkte im Netz (ebenfalls 3D).

    Fehlermeldung sind immer über das ganze Bild verteilt, in roter Schrift und bei welchem Problem auch immer steht ERROR.

    Tracer Programme orten Personen/PC´s genauer als GPS.
    Gruß und allzeit viele Gebote

    Andreas
    AB-QuälerBenutzer ist Offline
    wieso unregistriert ?? :-(
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:2366


    --
    26 Okt 2004 11:58
    Poah war das lange,

    aus deinen ganzen Aufzählungen sind bereits etliche Filme MADE IN Hollywood entstanden - sollte das alles etwas nur science fiction gewesen sein ?

    JA alles nur „gespielt“ – müssen wir an dieser Stelle schon sagen, sonst glaubt es noch jemand ?

    Danke mercy das Du bereits zum etope-Umstiegsbeitrag Deine Warnung und Mahnung ausgesprochen hast.

    ... je komplexer die Software und Hardware wird, desto mehr Fehler können auftreten - UND BERGEN sich im Zusammenspiel der verschieden Komponenten sowohl in Hard- als auch in Software.
    MICROSOFT & EBAY machen mich reich - . . . reich an Erfahrung und vergeudeter Zeit der AB ist meine Medizin
    mercyBenutzer ist Offline
    User des AB seit 05/2002
    kein Mitarbeiter der Programmierer !!!
    Powerschreiber
    Powerschreiber
    Posts:9147


    --
    26 Okt 2004 12:15
    Original von obstbrenner
    @mercy

    Warum schimpfst Du denn?? Also ich kann jedem nur empfehlen sich umzusehen. Spätestens dann wird klar wie die Realitäten nun mal aussehen. Wenn der AB Schrott wäre würde es dieses Forum hier nicht geben. Es gibt umfangreichere Software, wo aber die Einarbeitung endlos lange dauert, die alle ihre Macken haben und obendrein monatliche Gebühren kosten.


    Hallo Andreas,

    wenn Du genauer lesen würdest, könntest Du feststellen, dass ich nicht darüber schimpfe, dass hier im Forum jemand allgemein seine Meinung sagt. Wer mich kennt , weiss genau, dass ich das nicht machen würde.

    Es geht mir um User, die nur noch im Forum auftauchen um nur noch solche Kommentare abzugeben. Das ist etwas was mich persönlich stört. Insofern handelt es sich in obigem Beitrag auch um meine persönliche private Meinungsäußerung über einer derartigen Vertrauensmißbrauch.
    Moin & Gruß Heinz-G.


    Humor und Geduld sind die Kamele, mit denen ich durch jede Wüste komme


    Meine Aussagen stellen keine verbindliche Rechtsberatung oder Rechtsdienstleistung dar. Sie geben lediglich meine Meinung wieder.
    willyBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    26 Okt 2004 06:10
    Halllooo!!

    Bitte nicht streiten, den jenigen der dieses Thema angefangen hat und SOOO viel Probleme mit seinem Computer hat, denn es ist bestimmt nur der Computer den der AB kann es nicht sein, der hat zwar Probs aber die sind im Zaum zu halten zu mindestens schmiert mein Computer nicht davon ab--er soll mal seine Computer kontrollieren.
    Zum AB ist nur eines zu sagen, dass hier an der Software zu wenig bzw zu langsam gearbeitet wird und das dem Programm noch etliche Programmergänzungen Fehlt.

    Ansonsten ist die Welt in Ordnung, Gell!!!


    Gruß
    Gruß

    Willy
    mercyBenutzer ist Offline
    User des AB seit 05/2002
    kein Mitarbeiter der Programmierer !!!
    Powerschreiber
    Powerschreiber
    Posts:9147


    --
    26 Okt 2004 06:33
    100 %
    Moin & Gruß Heinz-G.


    Humor und Geduld sind die Kamele, mit denen ich durch jede Wüste komme


    Meine Aussagen stellen keine verbindliche Rechtsberatung oder Rechtsdienstleistung dar. Sie geben lediglich meine Meinung wieder.
    schmitzbauerBenutzer ist Offline
    Basic Member
    Basic Member
    Posts:443


    --
    26 Okt 2004 08:38
    Hallo,

    auch unser computer ist in letzter Zeit häufiger abgeschmiert. Na klar es war der AB. Weil grad auf dem Rechner fast ausschließlich mit dem AB gearbeitet wird. So konnte es nur der sein.

    dann hab ich mal den Rechner aufgemacht, um ihn zu entstauben Das hat mich einen neuen prozessorkühler (halterung war gebrochen) und ein grafik-kühler (lager hat gefressen) gekostet.

    siehe da: der AB war schuld, denn nur durch ihn konnte alles so verstauben.

    Wie man sieht ist alles nicht so schlimm wie es macher findet.

    Viele Grüße
    Andreas

    P.S.: ich werde mich auch weiter mit dem AB rumärgern. Es gibt kein Programm was mehr bietet für den Preis und den Support. Andre können immer noch keine Mails lesen der AB schon
    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft
    Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.


    Tapatalk for Active Forums