Freitag, 25. September 2020

Forum

AB-Hochladen nicht möglich? Erweiterung der Richtlinien für maximale Versandkosten
Letzter Eintrag 13 Okt 2008 09:36 von AB-Quäler. 17 Antworten.
AddThis - Bookmarking und Sharing Button Druckerfreundlich
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sortieren:
VorherigeVorherige NächsteNächste
Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.
Autor Nachrichten Informativ
bernd-symonsBenutzer ist Offline
Veteran Member
Veteran Member
Posts:1926


--
29 Sep 2008 11:51
    Bisher ist es in meinen bevorzugten Kategorien nicht passiert - aber als ich meine Freisprecheinrichtung bei eBay versteigern und die entspr. Auktion hochladen wollte, wurde sie nicht angenommen. Das widerliche rote Kreuz in der Sendemaske weg zu bekommen, hat mich damals eine Menge Zeit gekostet. Die API gab nämlich keine Fehlerhinweise, und ich vermutete, dass ich wieder mal ein "verbotenes Wort" in der Beschreibung hatte. (Versuche z.B. mal eine Auktion einzustellen, in deren Beschreibung steht: "Dieser Artikel besteht nicht aus Elfenbein!")

    Aber der böse Wortfilter war diesmal nicht schuld - ich war mit den Versandkosten über dem Limit: Für die Rubrik "Handyzubehör - Freisprecheinrichtungen" darf man max. 5,00 Euronen Versand berechnen. Dahinter kommst Du als AB-Nutzer nur, wenn Du direkt bei eBay einstellst - dann bekommst Du die entsprechende Warnung.

    Heute teilt eBay nun mit, dass "wegen des großen Erfolgs" die Versand-Restriktionen drastisch ausgeweitet werden:

    "Erweiterung der Richtlinien für maximale Versandkosten"

    Wer da seine Versandpauschalen nicht rechtzeitig im Buddy unter Stammdaten anpasst, der wird sich wundern, warum plötzlich der Upload nicht mehr funktioniert.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    29 Sep 2008 09:34
    Zu den neuen Versandkosten-Limits spricht mir Axel heute aus der Seele:

    [URL]http://www.wortfilter.de/News/news2...;/URL]
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    charlieheidiBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    30 Sep 2008 05:46
    Hallo Bernd,

    nicht nur, dass er auch mir aus der Seele spricht.

    Ebay hat wieder eine zusätzlche, versteckte Einnahmequelle entdeckt.

    Für Versandkosten berechnet Ebay keine Verkaufsprovsion.

    In der Ebay-Empfehlung an die Verkäufer wird geraten, die Kosten auf den Verkaufspreis aufzuschlagen, wenn man in der Kalkulation nicht mit den neuen Versandkosten ab 4.11.2008 klar kommt. Wenn ich also den Verkaufspreis erhöhe, steigere ich natürlich auch die Verkaufsprovision für Ebay.

    Clever sind die schon. Aber auch dreist.

    Gruß Heidi
    Heidis Schatzkiste

    Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - (Cicero)
    AB-QuälerBenutzer ist Offline
    wieso unregistriert ?? :-(
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:2366


    --
    30 Sep 2008 07:31
    Wenn ich also den Verkaufspreis erhöhe, ...


    Das geht nur bedingt, wenn man mit FESTPREISEN arbeitet, wenn man sich aber schon an die ebay-Empfehlung hält und bei 1,- EUR startet, wie soll man da was reinkalkulieren ? - Oder darf (KANN) man dann noch eine zusätzliche Handlingpauschale erheben ?
    MICROSOFT & EBAY machen mich reich - . . . reich an Erfahrung und vergeudeter Zeit der AB ist meine Medizin
    p.schulteBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1320


    --
    30 Sep 2008 08:53
    Wie wäre es mit einem Mindestmengen Zuschlag bei Waren bis 5.- €

    Aber versprecht mir für den Tip, das ich diesen Zuschlag bei euch gut habe.

    SamieBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    30 Sep 2008 11:52
    Hi,
    ja, dieses Thema wurde bei Ebay-Usern auch schon seit dem 29.9. heftigst diskutiert...

    Ich für mich gebe bei den Versandkosten "Sonstige" an, da kann man bis 7 Euro Versandkosten angeben... also auch "Warensendung" für etwas mehr als 2 Euro!! Und solange Ebay das zulässt...

    Ebay ist in den Miesen... und die glauben, sie könnten's rumreißen, wenn sie uns Verkäufern an den Kragen gehen... ähm Geldbeutel stimmt wohl eher.... und kapieren nicht, dass sie bald alleine sind... Naja, bis auf die gewünschten wenigen Großverkäufer.

    Ich für mich würde mir - mehr als dringlich - wünschen, dass AB uns die Möglichkeit gibt, auch z.B. bei Hood.de einzustellen, denn bei den vielen Abwanderungen schon in den letzten Monaten, wird das sicherlich für viele ein weiterer Grund für einen Wechsel sein. Klar, es wird Zeit brauchen, bis es auch da läuft.. aber die Käufer werden auch da bald eintrudeln, wenn es viele Angebote gibt. Und wer viele gleiche Artikel hat, warum nicht??

    Ebay wird fast quartalsweise teurer für Verkäufer, und somit auch für Käufer, denn niemand wird die Kosten durch Ebay selbst tragen, das ist nicht wirtschaftlich. Und auf die Ware umlegen. Ich denke auch, das macht sowieso schon jeder so, der klar bei Verstand ist.

    Die Zeiten, als Ebay noch "Cool" war, und man tatsächlich was verdient hat, sind... vorbei.
    Ich will ehrliche Versandkosten, Bewertungen, Gebühren,... und das sehe ich bei Ebay nicht mehr.

    Ich versuche mein Glück auch auf anderen Wegen, und toll wäre es, wenn AB da mitziehen könnte.
    Hood.de wäre ein toller Anfang, denn da mache ich gerade alles in Handarbeit, wie einst in den Anfangstagen bei Ebay
    LG Samie
    Ich bin zwar LINKSHÄNDER , aber ich habe immer RECHT !!!
    TOPINABenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    01 Okt 2008 11:41
    Da hätte ich auch interese drann.

    Mal eine Umfrage starten, wieviele Auktionsbuddy inhaber daran

    intersse haben ?




    HW: Mit den Turboliester kann man doch auch die Auktionen in Hood einstellen.
    SamieBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    01 Okt 2008 12:07
    Hi,
    ja, ich erinnere mich... aber ich wollte gern über AB die Angebote schreiben, wenn ich schon dafür bezahlt hab'
    .. aber mir wird wohl keine andere Wahl bleiben.
    Ich wollte mir die Kopiererei sparen... Zudem hab' ich TL nicht mehr gespeichert, das müsste ich mir auch erst mal "downloaden" Das letze Mal, als ich TL benutzt hatte,... war 2004, glaube ich... hat sich einiges geändert, vermutlich, aber letzten Endes muss ich wohl in den sauren Apfel beißen... *schnief*
    Denn lange werd' ich das Spiel von Ebay nicht mehr mitmachen, kostet einfach zu viel ... Und da AB an Ebay gekoppelt ist... *seufz*
    Ich bin zwar LINKSHÄNDER , aber ich habe immer RECHT !!!
    charlieheidiBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    01 Okt 2008 01:28
    Hallo,

    auch ich würde gern bei hood.de einstellen, habe mich aber bisher wegen der unumgänglichen Arbeit für das Einstellen dort, noch nicht getraut.

    Es wäre für uns alle von Vorteil, wenn das Einstellen auch mit dem AB möglich wäre.

    Eine weitere Plattform, auf der ich gerne verkaufen würde, ist auxion.de.

    Auch dort muss alles einzeln eingegeben werden.

    Vielleicht kann sich das AB-Team eine Möglichkeit für den AB vorstellen?

    Gruß Heidi
    Heidis Schatzkiste

    Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - (Cicero)
    p.schulteBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1320


    --
    01 Okt 2008 02:13

    AB-QuälerBenutzer ist Offline
    wieso unregistriert ?? :-(
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:2366


    --
    04 Okt 2008 12:08
    wenn man da so gut verkaufen kann wieso gibt es da keine Angebote ab 1,- EUR, d.h. die Wahrscheinlichkeit das nichts verkauft wird ist wohl sehr groß -
    MICROSOFT & EBAY machen mich reich - . . . reich an Erfahrung und vergeudeter Zeit der AB ist meine Medizin
    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    04 Okt 2008 12:29
    Original von AB-Quäler
    wenn man da so gut verkaufen kann wieso gibt es da keine Angebote ab 1,- EUR, d.h. die Wahrscheinlichkeit das nichts verkauft wird ist wohl sehr groß -


    Da sehe ich die Zusammenhänge anders. Die Motivation zur 1-Euro-Auktion wurzelt im Gebührensystem von eBay und ist immer noch der Hauptgrund, warum die die konkurrierenden Marktplätze das Nachsehen haben.

    Kurze Laufzeiten und hohe Einstellgebühren führen zu schnellerer Angebotsrotation bei günstigsten Preisen. Wenn ich gebührenfrei unbegrenzt lange einstellen kann, ändert sich das Angebot weniger schnell - und die Kunden kommen dorthin, wo was los ist.

    Das sollte man bedenken, wenn man über die eBaykosten schimpft.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    AB-QuälerBenutzer ist Offline
    wieso unregistriert ?? :-(
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:2366


    --
    04 Okt 2008 03:43
    Im allgemeinen hält sich "die Meute" da auf, wo es was zu holen gibt. Das gilt sowohl für Käufer als auch Verkäufer.

    Folgendes Phänomen fällt mir immer wieder auf: Es gibt viele eBay Verkäufer, die identische Artikel im eigenem Onlineshop (also außerhalb ebay) teurer Verkaufen, obwohl dort die Kosten weitaus günstiger sein müssten. Nur die wenigsten bzw. kein Käufer wird nun von ebay in diesen Shop auswandern. Analog gilt dies für andere Plattformen wie Hood etc. pp.

    GEIZ ist GEIL – ist mittlerweile tief und fest verwurzelt, auf Qualität und Service schauen die wenigsten beim ersten Kauf.
    MICROSOFT & EBAY machen mich reich - . . . reich an Erfahrung und vergeudeter Zeit der AB ist meine Medizin
    LunatiksBenutzer ist Offline
    Ganz neu hier
    Ganz neu hier
    Posts:


    --
    05 Okt 2008 04:36
    Dass die gleichen Artikel im Shop meist teurer sind, liegt an eBay, und tritt in Kraft, sobald auf der "Mich-Seite" ein Link zum Shop hinterlegt wird:
    ...Links zu Seiten, die die gleichen Artikel, wie die vom Verkäufer bei eBay eingestellten Artikel, zu dem gleichen oder einem geringeren Preis anbieten (einschließlich dem Sofort-Kaufen-Preis), sind nicht gestattet.

    Quelle: http://pages.ebay.de/help/policies/...outme.html

    Ansonsten, also ohne Link auf der "Mich-Seite", ist es die Gier.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante; die Bevölkerung wächst.
    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    05 Okt 2008 05:40
    Original von Lunatiks
    ...Links zu Seiten, die die gleichen Artikel, wie die vom Verkäufer bei eBay eingestellten Artikel, zu dem gleichen oder einem geringeren Preis anbieten (einschließlich dem Sofort-Kaufen-Preis), sind nicht gestattet.

    Quelle: http://pages.ebay.de/help/policies/...outme.html
    Ansonsten, also ohne Link auf der "Mich-Seite", ist es die Gier.


    Interessante eBayregel - wann die wohl erlassen wurde? Als ich meinen Shop damals eröffnete, gab es diese Bedingung noch nicht.

    Doch Dein buddhistischer Vorwurf trifft mich mitschiffs: Tatsächlich sind die Shoppreise bei mir auch höher als die eBay-Preise. Allerdings sind es da ja auch Startpreise, keine Festpreise - der Kunde geht das Risiko ein, überboten zu werden. Nicht selten endet dabei der Artikel teurer als im Shop.

    Außerdem gibt es im Shop die Möglichkeit, Mengenrabatte zu bekommen.

    Grundsätzlich kann man daher Shopfestpreise nicht mit eBay-Startpreisen vergleichen.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    AB-QuälerBenutzer ist Offline
    wieso unregistriert ?? :-(
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:2366


    --
    12 Okt 2008 06:50
    Doch Dein buddhistischer Vorwurf trifft mich mitschiffs:


    Nein, nein, da muss man schon Birnen mit Birnen vergleichen - Startpreis ist NICHT gleich dem Sofortkauf-preis ! Ich meinte auch nicht wenn ab 1,- EUR gestartet wird und der Preis am Ende niedriger liegt, das ist (gewolltes evtl. kalkuliertes) Risiko.
    In deinem ebay-freiem Shop bietest du ja die echt großzügigsten Rabatte an die ich so bisher gesehen habe. Um in den Genus der höchsten Rabattstaffel zu gelangen muss man auch nicht eine Unmenge „Exponate mit kleiner Geschichte“ erwerben, sie liegt meines Erachtens realistisch und eine Befreiung von den Versandkosten wird bei dir auch gewährt.
    SOMIT wird kein möglicher Ebaykäufer in deinem Shop benachteiligt wenn er lieber da kaufen möchte.

    ...Links zu Seiten, die die gleichen Artikel, wie die vom Verkäufer bei eBay eingestellten Artikel, zu dem gleichen oder einem geringeren Preis anbieten (einschließlich dem Sofort-Kaufen-Preis), sind nicht gestattet.


    Das kann man leicht umgehen – z.B. Weiterleitung. Sollte das aber schon nicht mehr gestattet sein, dann braucht man absolut keinen Link mehr setzten. Irgendwo im Netz wird es diesen Artikel bestimmt schon billiger als auf ebay geben.
    MICROSOFT & EBAY machen mich reich - . . . reich an Erfahrung und vergeudeter Zeit der AB ist meine Medizin
    bernd-symonsBenutzer ist Offline
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:1926


    --
    12 Okt 2008 10:13
    Original von AB-Streichler
    Doch Dein buddhistischer Vorwurf trifft mich mitschiffs:

    Nein, nein, da muss man schon Birnen mit Birnen vergleichen - ...

    Danke für Dein positives Echo! Du hast Dich für Dein Statement ja erstaunlich intensiv mit meinem Angebot beschäftigt!
    Allerdings gelten meine Rabatte ausschließlich für Artikel, die ich schon länger habe. Das sind über die Hälfte, bei denen der voll ausgereizte Rabatt dann aber auch unter den Einkaufspreis geht. Was ich zugunsten der Sortimentsaktualisierung aber inkauf nehme.



    ...Links zu Seiten, die die gleichen Artikel, wie die vom Verkäufer bei eBay eingestellten Artikel, zu dem gleichen oder einem geringeren Preis anbieten (einschließlich dem Sofort-Kaufen-Preis), sind nicht gestattet.

    Das kann man leicht umgehen – z.B. Weiterleitung. Sollte das aber schon nicht mehr gestattet sein, dann braucht man absolut keinen Link mehr setzten. Irgendwo im Netz wird es diesen Artikel bestimmt schon billiger als auf ebay geben.

    Das verstehe ich jetzt nicht so recht. Es ist doch so zu verstehen, dass jeder Link zu einem gleich teuren oder billigeren Angebot mit einem Tritt in den Familienschmuck quittiert werden soll - ob mit oder ohne Weiterleitung.

    Gern würde ich bei eBay auch zu den neuen Konditionen unbegrenzt für 10 ct. mit Gratis-Galeriebild einstellen, denn die Präsenz meiner Artikel bei eBay ist die beste Werbung für den Shop: Die meisten Shopbesucher kommen lt. Statistik von den eBayseiten.

    Aber dann müssten die Preise identisch sein. Das aber verbietet eBay - außerdem hält mich sowieso der PayPal-Zwang davon ab.

    Lassen wir es also so wie es ist und hoffen, dass wir die allgemeine Weltwirtschaftstalfahrt geringfügig abbremsen können.
    Gruss von

    Kerala Discovery Indienreisen anders & Indienkunst-Shop
    AB-QuälerBenutzer ist Offline
    wieso unregistriert ?? :-(
    Veteran Member
    Veteran Member
    Posts:2366


    --
    13 Okt 2008 09:36
    Das verstehe ich jetzt nicht so recht. Es ist doch so zu verstehen, dass jeder Link zu einem gleich teuren oder billigeren Angebot mit einem Tritt in den Familienschmuck quittiert werden soll - ob mit oder ohne Weiterleitung.


    Na ja, das kann ebay wohl selbst nicht feststellen, da wird es mal wieder der Mithilfe eines Denunzianten bedürfen.
    Jetzt verstehe ich auch die erstaunten email-Anfragen warum die Artikel auf ebay teurer wären . Ich verstehe das web als Netz und LINK immer als DIREKTE Verbindung. Wenn man auf unserer Erdkugel immer geradeaus läuft, kommt man wieder an den Ausgangspunkt zurück, egal in welche Richtung man gestartet hat. Dieses „Phänomen“ gilt wenn man abheben tut nur noch für die Rotationsachse.
    MICROSOFT & EBAY machen mich reich - . . . reich an Erfahrung und vergeudeter Zeit der AB ist meine Medizin
    Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.


    Tapatalk for Active Forums