Tipps & Tricks

 
     

MwSt.-Satz in Druckrechnung

By auktionsbuddy on 06.11.2007

Einfügen mehrerer Summenzeilen für die einzelnen MwSt.-Sätze

Um zu erreichen, das die MwSt.-Summe getrennt nach den einzelnen MwSt.-Sätzen aufgeschlüsselt im Fuß der gedruckten Rechnung angezeigt wird, sind folgende Arbeitsschritte notwendig:

1.) Öffnen der Rechnungsvorlage im Layoutmodus:

Öffnen Sie die Rechnungsmaske und klicken dann den Druckbutton an. Wählen Sie als Formular den Typ Rechnung und dann anschließend ggfs. die Vorlage, die Sie bearbeiten wollen. Bei "Ausgabe" unten links wählen Sie bitte "Layout" und klicken dann anschließend auf den Layout-Button

2.) Einfügen der Summen-Variablen:

Wählen Sie im Designer im Menü "Projekt" den Punkt "Summenvariablen". Klicken Sie dann Rechts oben auf das leere Blatt ("Eine Variable einfügen"). Als Bezeichnung wählen Sie MWST7 . Bestätigen Sie die Neuanlage mit "OK". In das leere weiße Feld neben dem Button "Bearbeiten...) fügen Sie dann die folgende Formel ein:

Cond(VRECHPOS_STEUERSATZ=7,VRECHPOS_STEUERBETRAG,0.00)

Wiederholen Sie das ganze mit dem Variablen-Namen MWST19 und der Formel

Cond(VRECHPOS_STEUERSATZ=19,VRECHPOS_STEUERBETRAG,0.00)

3.) Einfügen in den Rechnungsfuß

Wählen Sie zunächst links oben im Designer den Reiter "Ebenen" und entfernen Sie die Häkchen bei "Basis" und "Folgeseiten". Es sollte jetz nur "Erste Seite" angehakt sein.

Doppelklicken Sie anschließend auf das Gitter im Layoutbereich, wo die Rechnungspositionen angezeigt werden. In dem sich nun öffnenden Fenster wählen Sie den Reiter "Fußzeile" und dort in der Combobox den Eintrag MWST. Ändern Sie die Bezeichnung bitte in MWST 7.

Doppelklicken Sie dann auf den Eintrag "MWST (EUR)". Er enthält den Anzeigetext für die Fusszeile. Ändern Sie den Text bitte in "MWST 7% (EUR)" und bestätigen Sie mit OK.

Doppelklicken Sie nun auf die Zeile darunter (VRECH_STEUERBETRAG). Ändern Sie dies bitte in @MWST7 (Keine Anführungszeichen !) .

Wählen Sie nun in der Combobox den Eintrag "Zeilendefinition 7 (leer)". In dem sich nun öffnenden Dialog "Auswahl der Definitionszeile" wählen Sie bitte "Fußzeile" und dort MWST7 aus. Bestätigen Sie mit OK.

Zurück in der Layoutmaske ändern Sie die Bezeichnung bitte vom MWST 7 (1) auf MWST 19. Die Beschriftung können Sie dann ebenfalls anpassen (s.o.) auf "MWST 19% (EUR)" sowie der Paltzhalter für die Summe @MWST19.

Nun müssen wir nur noch dafür sorgen, das die Zeilen MWST7 und MWST19 untereinander stehen. Dies erreichen wir über den Button"Zeilendefinitionsliste bearbeiten" neben der Combobox mit den Zeilenbezeichnungen. Hier öffnet sich ein Fenster, in dem eine Zeile angewählt werden kann und über die Pfeil-Buttons in ihrer Position verändert werden kann.

Wiederholen Sie nun die Schritte unter Punkt 3 für das Gitter auf den "Folgeseiten". Nehmen Sie dazu den Haken bei "Erste Seite" weg und setzen ihn bei "Folgeseiten"

Sonntag, 16. Dezember 2018

Blogkategorien