Mittwoch, 17. Juli 2019

Forum

Spionage: der SuperSeller
Letzter Eintrag 13 Nov 2007 11:17 von auktionsbuddy. 29 Antworten.
AddThis - Bookmarking und Sharing Button Druckerfreundlich
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sortieren:
VorherigeVorherige NächsteNächste
Thema ist gesperrt
Seite 2 von 2 << < 12
Autor Nachrichten Informativ
mercyBenutzer ist Offline
User des AB seit 05/2002
kein Mitarbeiter der Programmierer !!!
Powerschreiber
Powerschreiber
Posts:9147


--
11 Nov 2007 04:29
Data Becker stampft eBay SuperSeller ein der ab 30. April 2008 nicht mehr funktionieren wird.

Allgemein, Software & Tools KommentierenData Becker stellt die Weiterentwicklung seines eigenen eBay Verkäufertools „eBay SuperSeller“ ein. In einer Pressemeldung auf OpenPR , heist es „Allen registrierten Kunden legt das Software-Haus nun den Wechsel zum Auction Studio 2007 nahe.“ Das der eBay SuperSeller eingestellt wird, wir mit einer Neuausrichtung seines Verlagsprogramms von Data Becker begründet. In diesem Zusammenhang wird Data Becker auch alle mit der Software in Verbindung stehenden Dienste, vor allem die Bereitstellung des eBay-Transaktionsservers, mit dem 30. April 2008 einstellen. Mit anderen Worten, nach dem 30. April 2008 ist der eBay SuperSeller nicht mehr funktionsfähig.

Gewerbliche Verkäufer, die den ebay SuperSeller einsetzen, sind also gut beraten, rechtzeitig vor diesem Rauswurf bereits nach einer anderen Software- oder Online-Lösung zu suchen, um ihr eBay-Geschäft zu administrieren. Auch wenn Data Becker laut der Pressemeldung Auction Studio empfiehlt, stellt der Wechsel zu diesem Tool kein “Muss” dar, zudem es hier - zumindest laut der Pressemeldung - auch kein besonderes “Goodie” als Motivation gibt. Weder gibt es einen “Wechselbonus” noch liest man irgendwas davon, dass die Datenbestände aus dem eBay SuperSeller irgendwie in das Auction Studio 2007 überspielt und dort weiter genutzt werden können. Unsere Empfehlung: Suchen Sie sich in aller Ruhe das für Ihren Bedarf am besten geeignete Tools aus und wechseln Sie rechtzeitig, bevor Data Becker am 30. April 2008 den für die Funktionalität des eBay SuperSeller benötigten Transaktionsserver abschaltet.

Quelle
Moin & Gruß Heinz-G.


Humor und Geduld sind die Kamele, mit denen ich durch jede Wüste komme


Meine Aussagen stellen keine verbindliche Rechtsberatung oder Rechtsdienstleistung dar. Sie geben lediglich meine Meinung wieder.
mint-magicBenutzer ist Offline
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Posts:


--
11 Nov 2007 08:28
Klingt nach vielen potentiellen neuen Kunden.

Und was passiert?

Keine API, keine WaWi, kein ... usw. ...
mercyBenutzer ist Offline
User des AB seit 05/2002
kein Mitarbeiter der Programmierer !!!
Powerschreiber
Powerschreiber
Posts:9147


--
11 Nov 2007 09:31
genau meine Gedanken.
Moin & Gruß Heinz-G.


Humor und Geduld sind die Kamele, mit denen ich durch jede Wüste komme


Meine Aussagen stellen keine verbindliche Rechtsberatung oder Rechtsdienstleistung dar. Sie geben lediglich meine Meinung wieder.
auktionsbuddyBenutzer ist Offline
Stammgast
Stammgast
Posts:937


--
12 Nov 2007 02:00
WAWI ist längst vorhanden (bis auf das Lager, welches so gut wie fertig ist und demnächst in den Beta-Test geht).

Die API ist auch längst integriert - Eben nur nicht für die EOA's ... Wenn ich sehe, wie viele Leute in den letzten 6 Wochen noch auf den 4er geupdatet haben bzw. jetzt Goldsupport bestellt haben, frage ich mich ehrlich gesagt, ob ich mir das wirklich antun sollte...

Ich habe sogar eine Import-Routine für Superseller-Datenbanken hier liegen.

Also, was soll das ????
indilogo
Torsten Weggen
 
indisoftware GmbH
Hainhölzer Str. 5
30159 Hannover
 
Internet: http://www.indisoftware.de
  http://www.auktionsbuddy.de
Email: torsten@auktionsbuddy.de
mercyBenutzer ist Offline
User des AB seit 05/2002
kein Mitarbeiter der Programmierer !!!
Powerschreiber
Powerschreiber
Posts:9147


--
12 Nov 2007 02:51
Original von auktionsbuddy
Wenn ich sehe, wie viele Leute in den letzten 6 Wochen noch auf den 4er geupdatet haben bzw. jetzt Goldsupport bestellt haben, frage ich mich ehrlich gesagt, ob ich mir das wirklich antun sollte...

Ich habe sogar eine Import-Routine für Superseller-Datenbanken hier liegen.

Also, was soll das ????


Hallo Torsten,

die Aussagen verstehe ich jetzt nicht ganz. Woruaf beziehst du die beiden Statements?

zu 1.: weil immer noch so viele oder so wenige updaten / Support verlängern, oder so wenige ???

zu 2.: "was soll das": meinst du jetzt unsere Kommentare, oder was?

Ich habe sogar eine Import-Routine für Superseller-Datenbanken hier liegen.


Das wäre dann doch die Chance Kunden zu bekommen. Hier heisst es dann ordentlich in entsprechenden Bereichen (oder sogar bei Data Becker selber ???) die Werbetrommel zu rhren.
Moin & Gruß Heinz-G.


Humor und Geduld sind die Kamele, mit denen ich durch jede Wüste komme


Meine Aussagen stellen keine verbindliche Rechtsberatung oder Rechtsdienstleistung dar. Sie geben lediglich meine Meinung wieder.
auktionsbuddyBenutzer ist Offline
Stammgast
Stammgast
Posts:937


--
12 Nov 2007 04:20
OKOK, ich war zu schreibfaul...

zu 1.) seit den EOA-Änderungen kommen VIELE Update- und Goldsupport-Bestellungen.

zu. 2.) ich bin das ewige Gemoser ziemlich leid: Keine API, keine WaWi, kein ... usw. ... . Jedes größere Update zieht immer VIELE NEUE Dinge im Buddy mit sich. Dies passiert normalerweise alle 4-6 Wochen, also ca. 8-10 mal mehr als bei anderer Software. In den letzten Patches gab es nur Bugfixes, weil ich alle größeren Änderungen mit dem Lager releasen werde.
indilogo
Torsten Weggen
 
indisoftware GmbH
Hainhölzer Str. 5
30159 Hannover
 
Internet: http://www.indisoftware.de
  http://www.auktionsbuddy.de
Email: torsten@auktionsbuddy.de
herndeggelBenutzer ist Offline
Stammgast
Stammgast
Posts:545


--
12 Nov 2007 05:50
Hallo Torsten,
schön das du dich hier mal wieder meldest.

Aber mit solchen Aussagen

ich bin das ewige Gemoser ziemlich leid: Keine API, keine WaWi, kein ... usw. ... .


wäre ich an deiner Stelle gegenüber zahlenden Kunden ein wenig vorsichtiger.

Ich kann viele Meckereien auch nicht nachvollziehen. Aber gerade bei den von dir genannten solltest du mal darüber nachdenken, ob die User (Kunden) nicht recht haben. Ich weiss, du bist Entwickler und kein Geschäftsmann. Aber deine Aussagen solltest du mit etwas mehr Bedacht tätigen. Auf die WaWi z.Bsp. warte auch ich schon sehr viel länger als (mehrfach) angekündigt wurde.

Grüße aus der Opelstadt
Ralf
Grüße aus der Opelstadt
Ralf


NachDenkSeiten
Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.
mercyBenutzer ist Offline
User des AB seit 05/2002
kein Mitarbeiter der Programmierer !!!
Powerschreiber
Powerschreiber
Posts:9147


--
12 Nov 2007 07:58
Original von auktionsbuddy
zu. 2.) ich bin das ewige Gemoser ziemlich leid: Keine API, keine WaWi, kein ... usw. ... . Jedes größere Update zieht immer VIELE NEUE Dinge im Buddy mit sich. Dies passiert normalerweise alle 4-6 Wochen, also ca. 8-10 mal mehr als bei anderer Software. In den letzten Patches gab es nur Bugfixes, weil ich alle größeren Änderungen mit dem Lager releasen werde.


Sorry Torsten,
aber ich verstehe deine gereizte Antwort nicht. Das Problem ist doch nun eindeutig hausgemacht. Wenn hier so oft bereits eine WaWi mit relativ konkreten Terminen angekündigt wurde und diese niemals eingehalten werden sollte man sich als Geschäftsmann entsprechende Fragen und Kommentare schon stellen lassen.

Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
1.
Man vergibt Termine und hält diese auch relativ genau ein. Anders ausgedrückt: ich verspreche keine Sachen die ich evtl. nicht halten kann.

2.
Man nennt keine Termine und hält sich evtl. auch mit Kommentaren zurück, was wann geplant ist.


Es steht für mich persönlich außer Frage, dass der AB ein gutes Tool ist und das der Gedanke der hinter dem Ganzen steht top ist. Auch, dass der AB das Zeug hätte einen großen Marktanteil abzubekommen steht für mich ausser Frage.
Man hat eben nur manchmal den Eindruck, dass euch die ganze Sache über den Kopf hinausgewachsen ist und ihr euren eigenen Anforderungen z.Zt. nicht entsprechen könnt.

Aber bitte rege dich dann auch nicht über die Beschwerden anderer auf.
Moin & Gruß Heinz-G.


Humor und Geduld sind die Kamele, mit denen ich durch jede Wüste komme


Meine Aussagen stellen keine verbindliche Rechtsberatung oder Rechtsdienstleistung dar. Sie geben lediglich meine Meinung wieder.
schmitzbauerBenutzer ist Offline
Basic Member
Basic Member
Posts:443


--
12 Nov 2007 08:52
Hallo,

da kann ich Mercy nur voll und ganz zustimmen.

Wenn wir genug umsetzen würden, hätten wir längst die WAWI in Einzelauftrag gegeben, damit es sie endlich gibt.

Auch die anderen Sachen wären für uns interessant.

Meine Frau hat schon bei jeder Ankündigung gedrängelt, wann sie endlich damit arbeiten kann. Sie ist dann jedesmal genervt, wenn nichts kommt.

Wir haben uns auch mit Änderungswünsche zu dem vorhandenen zurück gehalten in der Hoffnung, dass die ausstehenden Themen endlich fertig werden.

Also Thorsten, rann an die Buletten und mach die Sache fertig.

Grüße
Andreas
Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft
auktionsbuddyBenutzer ist Offline
Stammgast
Stammgast
Posts:937


--
13 Nov 2007 11:17

Also, ich will die Diskussion hier jetzt nicht ausufern lassen, weils erstens sowieso nicht weiterführt und zweitens die Zeit kostet, die ich lieber in die Entwicklung stecken würde. Aber ein paar Dinge möchte ich schon mal klarstellen.


Ich habe irgendwann dieses Jahr mal angekündigt, das ich ca 4 Wochen brauche, das Lager fertig zu stellen. Diese Schätzung war recht gut, ich habe jetzt ca. 2 Wochen daran programmiert und bin schon fast fertig. Leider ist es nun mal so, das 4 Wochen Entwicklungszeit niemals 4 Wochen Realzeit entsprechen. Dies liegt an vielen Faktoren. So kostet zB. jede E-Mail-Änderung von eBay wieder Ressourcen. Aber das ist längst nicht alles. Wir haben seid Februar fast 2000 Support-Cases abgearbeitet. Cases heißt in den meisten Fällen nicht nur 1 Antwort sondern



  1. Recherche und Nachvollziehen des Problems

  2. Anfordern von weiteren Informationen

  3. Weitere Analysen

  4. Ggfs. Bugfixing oder Datenbankreparatur oder Schreiben von Korrektur-Programmen, Fernwartung etc.


Kostet alles immens viel Zeit - und euch keinen Cent. Sagt jetzt nicht, ihr habt doch "Goldsupport". Der Begriff war sicher etwas unglücklich gewählt, aber er bedeutet "Updateberechtigung" und hat mit "Support" überhaupt nix zu tun! Der Support war und ist schon immer umsonst!


Auch die Abwicklung der Bestellungen, Nachfragen usw. im Backoffice kosten einiges an Zeit und Resourcen. Da es uns trotz mehrfacher Versuche bis heute nicht gelungen ist, einen ernstzunehmenden Vertrieb oder Vertriebler für den Auktionsbuddy zu finden, müssen wir auch den Vertrieb selbst machen. Dh: Webseiten bauen, Presseanfragen beantworten usw. usw. Und dann bin ich ja auch noch Geschäftsführer und betreue andere Projekte.


Wenn man dies alles berücksichtigt und auf der anderen Seite dagegen setzt, was der Auktionsbuddy so an Umsatz generiert, dann fragt man sich warum ich ihn überhaupt weiterentwickle.Der Auktionsbuddy ist mein Baby. (Fast) jede Programmzeile in diesem Programm ist von mir selbst geschrieben und mir liegt sehr persönlich viel daran, dieses Programm weiter zu entwickeln - Euer Glück. Fast umsonst - Support immer wenn ihr ihn braucht - Wünsche werden berücksichtigt. (Ich baue JEDEN TAG irgendetwas ein, was von euch (meistens per Support) gewünscht wird!!!). Und die Fachpresse gibt mir recht. Testsieger bei Computerbild dieses Jahr, obwohl ich dort nie eine Anzeige geschaltet habe. 70% Aller Kritikpunkte der Computerbild im Januar-Test sind behoben worden (fehlender Bildeditor, keine Anmeldung möglich usw.).


Leute, die mit einem Tool Geld machen wollen gibt es einige. Sicher gute Software, aber kostet auch eine ganze Stange Geld mehr als der Auktionsbuddy. Warum wechselt Ihr nicht zu Auctionmaster ? Die gehören jetzt eBay und da gibts sicher keine Probleme mit EOA-Mails...? Kosten ja Geld ? Ach ! Auch andere Softwareanbieter tummeln sich in dem Markt. Muß ja nicht unbedingt wie bei dem im Threadtitel genannten Produkt laufen: Kurz in den Markt hauen, Kohle machen und dann weg damit.


All das gibts bei mir nicht. Und deswegen seid ihr ja noch hier.


Um euch noch mal in etwa die Relationen zu geben, wieviele Buddys so am Start sind:



























  Lizenzen gesamt ohne Goldsupport mit aktivem Goldsupport
Auktionsbuddy 4 Business 624 438 186
Auktionsbuddy 4 Netzwerk 57 21 36
Auktionsbuddy 4 Privat 267 105 162

So, da kann sich jeder selbst ausrechnen, was dabei so hängenbleibt. Ich komme auf etwa 14000 EUR brutto an Goldsupport dieses Jahr. Das reicht mal grade an Gehalt für eine halbe Supportkraft. Dazu kommen monatlich vielleicht 500 - 600 EUR an Neubestellungen und 80 EUR für die Hotline.


Wenn ich mir dann so überlege, das bei 186 Businesskunden + 36 Netzwerkkunden vielleicht ein Viertel überhaupt das Lagermodul benötigt, so wären das ca. 60 Kunden. 60 Kunden, die das Lagermodul umsonst erhalten selbstverständlich. Also mal ehrlich, was wollt ihr eigentlich? Ich werde es auf jeden Fall in Zukunft nicht mehr zulassen, das gewisse Leute im Forum permanent rumstänkern und dem geneigten Neukunden beim Lesen im Forum die Kauflust verderben. Ich hab ja nix gegen Kritik, aber bitte konstruktiv! Also, einen Maulkorb wird es selbstverständlich nicht geben, aber im Interesse ALLER:


Haltet euch etwas zurück, macht WERBUNG für den Auktionsbuddy (auch in anderen Foren) und meckert nicht immer nur rum. Ich mache hier einen guten Job (sonst wärt ihr längst weg) und damit das so bleibt tragt bitte auch euren Teil dazu bei !


Ich mache an dieser Stelle den Thread zu, wenn ihr wollt könnt ihr unter "Lob und Kritik" ja weiterdiskutieren.

indilogo
Torsten Weggen
 
indisoftware GmbH
Hainhölzer Str. 5
30159 Hannover
 
Internet: http://www.indisoftware.de
  http://www.auktionsbuddy.de
Email: torsten@auktionsbuddy.de
Thema ist gesperrt
Seite 2 von 2 << < 12


Tapatalk for Active Forums